Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin Follow Me on Pinterest

7/19/2007

explosion in New York *uaaaaaah*


Hey Leute!

Mann ich hab echt mal Glück gehabt. Denn ich weiß ja nicht ob ihr davon gehört habt, aber in der Grand Central Station (wo ich immer mit meinem Zug ankomme) war gestern ne richtig heftige Explosion! Echt gut das ich nicht gestern frei gehabt habe, sonst.... Who knows?!

Ich bin echt mal gespannt wie das da das nächste mal aussieht. Aber an sich fahren die Züge und Busse wieder on schedule. Also routine ist wieder eingekehrt. Gestern war eigentlich nen ziemlich entspannter Tag. Madeline was sleeping very long. Also bis 7. Ist wohl okay und dann kamen ohne ende Therapeuten wieder mal und wir sind ne Stunde zu so nem Doctor gefahren. Da hat sie dann nen Schlauch durch die Nase bekommen damit man irgendwie in ihren Hals gucken kann... Wegen ihrem atmen und so. Sie war echt gut drauf, nochnichtmal geheult oder so. Dann war auch schon mein Arbeitstag vorbei und wir sind meine Arbeitstage durchgegangen, damit man so nen bisschen planen kann. ISt wohl echt cool. Und dann hat mich mein Papi angerufen. War so überrascht und hab mich so gefreut das ich angfangen hab zu weinen, weiß auch nicht warum. An sich hab ich kein Heimweh, nur kann ja sein das wenn ich mit euch für mich wichtigen Personen spreche, dass das dann mal rauskommt. Keine Ahnung. Hab mich auf jeden Fall gefreut. Dann bin ich schwimmen gegangen. Mann war der pool hier kalt ( nachdem ich immer in so nem heißen pool geschwommen bin>in Michigan) . Möchte echt nicht wissen wie kalt der in Ochtrup ist, da ich ja am anfang dachte, dass der hier wohl okay und eher warm ist... ;) UND abends sind wir mit Jess und Amanda (Freundinnen von Paul und Rebecca) in die Sushibar gegangen. Das war wieder soooo lecker. Okay. Neuigkeiten von mir gibts heute abend... Es kommt heute Stephanie (die andere Cadet) for Dinner. Bin echt mal gespannt! Also bye bye *Taty*

3 comments:

  1. Anonymous7/19/2007

    Na mein kleiner Blue Print,
    natürlich habe ich von dem Unglück
    in New York etwas mitbekommen. Haben die hier im Frühstücksfernsehen gebracht. Natürlich habe ich mir Sorgen gemacht aber dann auch positiv
    Gedanken zugelassen. Alles ist gut-OMmmmmm.
    Und ich hatte gestern auch kurz meinen moralischen ,hab abends dein Bild angeschaut und dich plötzlich super doll vermisst. Bin dann mit dem Fahrad zum Emsclub gefahren ,das ist supercool.
    Liegt genau an der Ems und ist voller weißer Sand und einer Strandkneipe &Beach Vollyball und ganz viel gemischtes Publikum. Habe dort dann ein Bier und eine Caipi getrunken und den vorbei fliegenden Flugzeugen nachgeschaut und mir so gewünscht das Du einfach hier bist.
    Besser war es durch den Alk auch nicht ,aber ein Versuch war es wert.So aber nun genug der Melankolie ,hab weiter Spass und in Gedanken bin ich ein kleines bisschen bei dir. Lieb dich ganz dollllllllllllll. Mama

    ReplyDelete
  2. hey taty.. hab das natürlich auch in den nachrichten mitbekommen und musste direkt an dich denken weil ich nciht mehr genau wusste wie das mit der zeitverschiebung und so ist und ich ja wusste das du noch nach New York City wolltes. nun gut ist ja alles gut ausgegangen für dich.. ich bin gerade wieder aus bw da und werd dir morgen mal ne email schreiben und dir alles berichten.... tschüssi und bussi Pia

    ReplyDelete
  3. Sorry, aber ich stehe grade voll auf dem Schlauch. Da ich hier leider kein Fernesehen oder sonst was gucke, habe ich gar nicht mitbekommen??? Was fuer eine Explosion? War es ein Anschlag oder was? Lisa war ja jetzt auch grade erst in GB und da war in London ja auch ein Anschlag... Also hier in Sydney ist alles schoenchen...:D Hoffe niemandem passiert hier was....

    ReplyDelete